Impressum

Das Impressum finden Sie auf der Hauptseite von "Buch, Kultur und Lifestyle- Das Magazin für den anspruchsvollen Leser" wwww.rezensionen.co

Freitag, 21. November 2014

Helga König: Gedanken über #Ilker, den nachdenklichen Kosmopoliten auf Twitter.

Mit "Ilker" bin ich auf Twitter verbunden und auch Facebook-befreundet. Ich schätze ihn und seine Beiträge sehr, denn sie zeigen, dass dieser geschäftstüchtige Mann eines in erster Linie ist: Ein sehr nachdenklicher Kosmopolit.

Seine täglich kulturellen Beiträge sind vielfältig. Da ist einerseits die Musik, die er zur Freude seiner vielen Follower verlinkt. Sehr gute Klassik-Clips, aber auch Rock und Pop stellt er zur Verfügung und wer seine Sentenzen liest, weiß "Music is my everythink". Sehr sympathisch.

Ich freue mich, wenn ich bei Ilker auf Twitter lese "Jedes Mal, wenn zwei Menschen einander verzeihen, ist Weihnachten" und denke hier schreibt ein Mensch, mit dem ich gerne befreundet bin, wenn auch nur virtuell.

Sowohl auf Facebook als auch auf Twitter hat Ilker die wunderbare Sentenz  "Maenner weinen heimlich" gepostet. So offen spricht nur ein Mann, der sehr selbstbewusst ist, ein Mann mit dem Frauen gerne zu tun haben.. 

Ilkers Mix an Informationen, inclusive seiner #Hotelempfehlungen finde ich bereichernd. Solche Tweets zu lesen, kann ich nur empfehlen, denn sie transportieren Kultur und Ethik gleichermaßen.

Wer sich bei Illker aufhält, liest nicht nur dessen Tweets, sondern er wird aktiv, hört Musik, denkt nach und wird vielleicht irgendwann sogar verreisen, weil Ilker mit seiner hinreissend kosmopolitischen Art jeden früher oder später infiziert. 

Ilker ist im Englischen, Französischen  sowie im Deutschen gleichermaßen  zuhause und übersetzt für seine Leser sogar Hölderlin- Verse in die türkische Sprache.

Bir ülkede
akıl ve sanattan çok, 
servete değer verilirse,
bilinmelidir ki,
orada keseler şişmiş, 
kafalar boşalmıştır
Friedrich HÖLDERLİN

Zudem ist er der Verfasser der poetischen Sentenz "Liebe ist absichtslos, genau das macht sie schön."

Über Ilker zu sprechen heisst,  sich  mit kultureller  Vielfalt zu befassen und spätestens durch ihn zu erfahren, dass es sie tatsächlich gibt.

Helga König

Keine Kommentare:

Kommentar posten