Impressum

Das Impressum finden Sie auf der Hauptseite von "Buch, Kultur und Lifestyle- Das Magazin für den anspruchsvollen Leser" wwww.rezensionen.co

Samstag, 18. April 2015

Helga König : Twittergedichte April 2015

In Paris
ruhen
eine Nonne
ein Philosoph
ein begnadeter Dichter
Allen
nur kurzes Glück
in der Liebe
beschieden.
Keiner weiß 
warum.
***

In allen Jahrhunderten
tauchen sie auf
Menschen
jenseits des Zeitgeists
Wunderbares
bringen sie hervor
weil spielende Kinder
sie sind
****

Chopin, ein Poet?
Ja, gewiss
Ein Rilke
in seinen
sensitivsten Stunden
Keiner,
dessen Liebesbekenntnis
so glaubhaft
Ihm allein 
meine Tränen
***

Sprache entzweit
weit mehr
als sie verbindet
Selten berührt
sie das Herz
Erst die Stille
lässt uns
Poesie erahnen
in allem
auch in Magenta
***

Er in Ushuaia
Sie in Nowgorod
Verbunden
Nur durch Farben
Nur durch Klänge
Sie sendet Magenta
Er Chopins Etude Nr. 11
Für Momente Glück
***

Warum
liest Du mich
wenn Dein Herz
ich nicht
erreichen kann?
Meine Verse
richten sich
nicht
an den Verstand
Nur an das Licht
in Dir.
***

Alle Ideen 
schon da 
lange bevor 
uns bewusst 
Wir nur Verkünder 
Wir nur Umsetzer 
des universellen Plans 
Teilhabe dieses 
nicht Ausgrenzung
***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen